Ab September: Ausbildung zum Musikdienst

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Es fließt mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik,
die mich so oft erquickt und aus großen Nöten errettet hat.
~ Martin Luther

Gott erfreut sich an schöner Musik. Er selbst hat Musik erfunden und gibt uns musikalische Gaben, mit denen wir ihn ehren und uns gegenseitig ermutigen sollen. Das ist die Aufgabe des Musikdienstes innerhalb der Gemeinde. Das Neue Testament erinnert uns in Epheser 5,18-19 und Kolosser 3,16 sowohl an die Wichtigkeit, als auch an die hohe Verantwortung dieses Dienstes.
In unserem Aufbaujahr „Musikdienst“ geht es darum, sich die wichtigen Grundlagen für den Musikdienst in der Ortsgemeinde anzueignen und dazu praktische Fähigkeiten zu erwerben, um die eigenen musikalischen Gaben zur vollen Blüte zu bringen, damit du deiner Gemeinde noch besser dienen kannst.[/vc_column_text][vc_cta h2=“Ab September geht die Ausbildung los!“ txt_align=“center“]Mehr Informationen zur Anmeldung und Voraussetzungen findest du hier.[/vc_cta][vc_column_text]An 10 Wochenenden, von Freitag 08:00 bis Samstag 17:30, bekommst du professionelle Begleitung von erfahrenen Musikleitern, welche dich für den Dienst an deiner Gemeinde vorbereiten werden.

Du bist noch nicht überzeugt?

Hier ein paar der Inhalte, mit denen du in dieser Zeit konfrontiert wirst (Auszüge aus den Lernzielen einiger Fächer):

[/vc_column_text][vc_text_separator title=“Inhalte“ border_width=“2″][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musikdienstleitung & Leitbild des Musikdienstes

  • Musik im AT und NT
  • Die Gemeinde als Grundlage für jeden Dienst
  • Das Ziel der Musik in der Gemeinde
  • Prinzipien für ein biblisches Leitbild des Musikdienstes
  • Musikdienst Planung
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musik als Kommunikation

  • Was ist Musik?
  • Vom Konsumenten zum Kommunikator
  • Die Bedeutung der Musikeigenschaften in der Praxis
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musik als Kommunikation: Rhythmik

  • Elementare Rhytmuserfahrungen
  • Eigenschaften verschiedener Taktarten (z.B. 4/4 und 3/4)
  • Rhythmische Praxis
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musik als Kommunikation: Arrangement

  • Arrangiergrundlagen
  • Kontrapunkt und Notationspraxis
  • Melodik und Melodieentwicklung
  • Formenlehre
  • Zweitstimmen und Zwischenspiele
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musik als Kommunikation: Ensemblespiel

  • Umsetzung Arrangiergrundlagen
  • Spielen vorbereiteter Arrangements
  • Stücke auf eigene Praxis und Umfeld anpassen
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Musik als Kommunikation: Harmonielehre

  • Intervalle, Dreiklänge und Akkordschreibweisen
  • Dur- und Mollsystem
  • Kirchentonarten
  • Harmonisation von Melodien
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Lerntechnik

  • Biblische Grundlagen zum Lernen
  • Drei Säulen des Lernens
  • Produktivitätsdiebe: Die Probleme beim Lernen aus biblischer Sicht
  • Selbstorganisation
  • Lerntechniken und praktisches Lernen in der Musik
  • u.v.m

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Theologie, Bibelstudium und Anbetung in der Bibel

  • Einführung in die Theologie: Bibliologie, Fundamental Theologie, Anthropologie, Soteriologie, Christologie, u.A.
  • Anbetung im AT und NT
  • Anbetung als Lebensstil
  • Einführung in die Grundlagen des Bibelstudiums
  • Praktische Arbeit an NT Texten

[/vc_column_text][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Charakterentwicklung

  • Ein zufriedener Diener sein
  • Ein demütiger Diener sein
  • Ein Friedensstifter sein
  • Beziehungen: Kommunkation
  • Beziehungen: Reinheit
  • u.v.m

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text css_animation=“slideInLeft“]

Wer kann sich anmelden?

Der Musikdienst richtet sich an aktive Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

  • Du solltest ein Instrument beherrschen (kann auch Beginner sein) und/ oder singen können.
  • Du solltest das Grundlagenjahr beim EBTC (oder Ähnlichem) absolviert haben
  • Wenn du keine Vorausbildung mitbringst kannst du dich über einen Einstiegstest qualifizieren (bitte schreibe uns unter [email protected], wenn dies der Fall sein sollte)

Zur Anmeldung geht es hier!

[/vc_column_text][vc_btn title=“ZUR ANMELDUNG“ color=“warning“ size=“lg“ align=“center“ css_animation=“lightSpeedIn“ link=“url:%2Fbewerbung|title:Bewerbung||“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row]

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Mehr Artikel:

die Trinität - Dreieinheit Gottes
Gemeinde
Heinz Flütsch

Die Bedeutsamkeit der Trinitätslehre für unsere Zeit

Lesezeit: 8 Minuten Hier nun wollen Christen helfen, die Balance zu finden. Gott ist einer und zugleich drei Personen. Beide Werte (die persönliche Ebene und das Zusammengehen im Kollektiv) stehen ausgewogen nebeneinander, ja mehr noch, sie sind ineinander verflochten. Und weil wir Menschen eben in Gottes Bild geschaffen wurden, entsprechen die in der Trinität gelebten Werte auch den erstrebenswerten Gemeinschaftsidealen in dieser Welt.

Als Frau und Christ Pornografie und Selbstbefriedigung
Frau
Rachel Coyle

Der stille Kampf – Wie du als Frau die Lust bekämpfst

Lesezeit: 9 Minuten Wir Frauen fühlen uns zu Dingen hingezogen, die unsere Vorstellungskraft anregen. Frauen fühlen sich von Liebesromanen, Serien, Filmen, Instagram-Feeds und Zeitschriftenartikeln angesprochen. Sie betören unsere Sinne, beschwören geheime Fantasien herauf und beeinflussen letztendlich unsere Emotionen.

Single sein als Christ Tipps
Beziehung
Marshall Segal

10 Dinge, die du über das Single-Sein wissen solltest

Lesezeit: 5 Minuten Als Single wird man schnell zu der Annahme verleitet, dass die Ehe all unsere unerfüllten Bedürfnisse stillen, unsere Schwächen überwinden, Ordnung in unser Leben bringen und unsere Gaben zur Entfaltung bringen wird. Aber ist das auch so?

Martin Manten: Gemeindegründung im Zürcher Oberland

Lesezeit: 2 Minuten Martin Manten wuchs in einem ungläubigen Elternhaus auf, und wurde mit 18 Jahren gerettet. Als gebürtiger Schweizer wurde er Mitglied einer naheliegenden örtlichen Gemeinde. Dort

Die Tugendhafte Ehefrau Sünde und Gottes Ausweg
Ehe
Martha Peace

Die tugendhafte Ehefrau – Sünde und Gottes Ausweg

Lesezeit: 8 Minuten Ehefrauen müssen »verwandelt werden durch die Erneuerung des Sinnes« (Röm 12,2). Wir arbeiten daran und gleichzeitig befähigt uns der Heilige Geist auf übernatürliche Weise dazu.

Sexuelle Reinheit
Pornografie & Reinheit
Rick Holland

Sexuelle Reinheit

Lesezeit: < 1 Minute Sexuelle Reinheit. Eine Predigt von Rick Holland. Dieser Vortrag wurde auf der Hirtenkonferenz 2012 gehalten.

Gemeinde
Michael Leister

Herausfordernde Geschwister in der Gemeinde sind beabsichtigt

Lesezeit: 5 Minuten Es ist kein Versehen, sondern gewollt, dass wir in der Jüngerschaft und in der Seelsorge auf schwierige Menschen und Charaktere treffen. Je schlechter das Rohmaterial ist, desto größer ist die Herrlichkeit unseres himmlischen Handwerksmeisters. Sich Gottes Ziele zu eigen zu machen, ist eine große Hilfe, um mit der richtigen Einstellung und den richtigen Erwartungen zu dienen.

Die Revolution der Geschlechter
Frau
Alexander Strauch

In Gottes Ebenbild geschaffen

Lesezeit: 6 Minuten In der Geschichte des Altertums hebt sich der Genesisbericht mit der Erschaffung von Mann und Frau durch seine Einzigartigkeit deutlich hervor, denn er wird nicht durch die heidnische Vielgötterei des antiken Nahen Ostens verfärbt. Dem Schöpfungsbericht zufolge gibt es nur einen Gott, der alles durch sein Wort schuf. Er erschuf Mann und Frau einzigartig und mit dem besonderen Zweck, sein Ebenbild zu tragen und ihn auf der Erde zu repräsentieren.