Workshop zum Thema Gemeindegründung

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Brauchen wir neue Gemeinden? Diese Ausgangsfrage stellte Martin Manten den 21 Männern, die vom 31.03. bis 02.04.2022 in Berlin am ersten von insgesamt drei Workshops zum Thema Gemeindegründung teilnahmen. Jesus hat die Gemeinde so sehr geliebt, dass er sich selbst für sie hingegeben hat, damit er sie heiligte, sie reinigend durch die Waschung mit Wasser durch das Wort. Seit Pfingsten dreht sich alles um die Gemeinde. Jesus will, dass Gemeinden gegründet werden, die dem entsprechen, was Epheser 5,25–27 lehrt.

Deshalb bieten wir diese Workshops zum Thema Gemeindegründung an. Da die Schrift lehrt, dass Gemeinden von Gemeinden gegründet werden, richten sich die Workshops an bewährte Gemeindemänner, welche bereits eng mit ihrer Gemeindeleitung zusammenarbeiten. Die Workshops wiederum werden von erfahrenen Gemeindegründern abgehalten und wollen Hilfestellung für die Gründungs- und Wachstumsphase bieten. Christus liebt seine Gemeinde, die er baut – wir auch!

Teilnehmer des Gemeindegründungs-Workshops

Eindrücke von Teilnehmern des Workshops

Richard Friesen, Ältester der Freikirchlichen Gemeinde Böbingen, schreibt über den Workshop:

»Der Workshop zum Thema Gemeindegründung beim EBTC in Berlin war in vielfacher Weise ein großer Gewinn für mich. Sowohl der Unterricht als auch die Erfahrungsberichte der Lehrer, die schon Gemeinden gegründet haben, vermittelten ein umfangreiches Verständnis von Gemeindegründung.

Gleich zu Beginn des Workshops wurde betont – und das zog sich bis zum letzten Tag durch –, wie wichtig und notwendig das Team bei einer Gemeindegründung ist. Nicht nur ein Team zu haben, sondern in seinem Team auch eine Einheit zu sein. Jeder im Team muss jeden der anderen kennen, ihm vertrauen, mit ihm freundschaftlich verbunden sein und theologisch auf der gleichen Grundlage stehen. Wenn dies nicht gegeben ist, ist die Gemeindegründung bereits zum Scheitern verurteilt.

Darüber hinaus hat uns der Referent Martin Manten in den biblischen Prinzipien der Gemeindegründung unterwiesen. Es gibt nicht den einen richtigen Weg, neue Gemeinden zu gründen. Vielmehr gibt uns die Schrift Prinzipien, die auf die jeweilige Ausgangssituation, das Umfeld und den Kontext des Teams anzuwenden sind.

Als ich zu dem Workshop fuhr, hatte ich viele Fragen in Bezug auf Gemeindegründung – teilweise auch Ängste und überhaupt keine Ahnung, wo man Anfangen muss. Nach dem Workshop kann ich sagen, dass viele meiner Fragen beantwortet, dass mir die Angst und der Druck genommen und dass konkrete Schritte aufgezeigt wurden, die zu Beginn einer Gemeindegründung gegangen werden müssen. Das EBTC hat mir durch diesen Workshop einen großen Dienst erwiesen. Möge Gott mir und allen anderen Teilnehmern gnädig sein und uns helfen, das gelernte umzusetzen und nach seinem Willen neue Gemeinden zu gründen, damit sein Name verherrlicht und sein Reich gebaut wird. Amen.«

Gruppenbild der Teilnehmer und Referenten

Arthur Kage, Ältester der Gemeinde in Ankum, hat ebenfalls an dem Workshop teilgenommen und teilt hier seine Eindrücke:

»In dem Workshop zum Thema Gemeindegründung (Modul 1 von 3) gingen wir die Grundlagen für biblische Gemeindegründung durch. Dieser Workshop wurde hauptsächlich von Martin Manten geleitet, der selbst eine Gemeinde gegründet hat und uns somit wertvolle Erfahrungen mitteilen konnte.

Zunächst einmal haben wir herausgearbeitet, dass es auch heute noch genug Gründe für eine Gemeinde gibt, in die Gemeindegründungsarbeit zu investieren. Schließlich war es der Auftrag Jesu Christi an die Apostel und seine Gemeinde. Außerdem sehen wir in unserem Umfeld einen großen Bedarf an gesunder biblischer Lehre und gesunden Gemeinden. Nachdem wir die guten Beweggründe für Gemeindegründung angeschaut haben, sind wir auch auf die falschen Motive für eine Gemeindegründung eingegangen: z. B. Frust, Streben nach Selbstverwirklichung und romantisch abenteuerliche Vorstellungen.

Nachdem die Motivation und die Gründe für Gemeindegründung geklärt worden sind, muss nun konkret das Anliegen umgesetzt werden. Wie geht man dabei vor? Zum einen sollte jeder Gemeindegründer sein Einsatzgebiet gut kennen. Welche Kultur findet er vor? Wie viele Menschen leben dort?
Auch sollten die richtigen Gemeindegründer ausgesandt werden. Die Bibel gibt klare Qualifikationen für Gemeindegründer vor.

In diesem Gemeindegründungsworkshop wurde auch stark betont, dass man in der Gemeindegründungsarbeit als Team zusammen arbeiten sollte. Ich halte diese Umsetzung ebenfalls für biblisch und demnach auch für hilfreich. Selbst ein Apostel Paulus war auf seinen Missionsreisen in einem Team unterwegs. Aber wie sieht ein gutes Team aus? Worauf ist bei der Zusammenstellung eines Teams zu achten, damit die gemeinsame Arbeit am Ende auch Frucht bringt?

In dem Team muss es zuallererst eine Übereinstimmung in der Theologie geben. Dies bildet die Basis für das Team und später auch für die Gemeinde. Auch die Philosophie sollte im Team geklärt sein, also die Frage: Wie wollen wir praktisch ausleben, was wir glauben?

Zum Schluss sind wir auf den „Paulinischen Kreis“ eingegangen. Wir haben uns den Apostel Paulus zum Vorbild genommen und angeschaut, wie er Gemeinden gegründet hat. Wie sah der Prozess der Gemeindegründung beim Apostel Paulus aus? Hieraus konnten wir wertvolle Erkenntnisse ableiten, die wir in unsere heutige Gemeindegründungsarbeit integrieren können.«

v. l. n. r.: Theo Friesen und Matthias Fröhlich berichten über Gemeindegründungsarbeit in Berlin

 

Weitere Workshops und Seminare findest du hier.

Neue Artikel in deinem Posteingang

Mehr Artikel:

Christsein
EBTC

Ideen für Weihnachtsgeschenke

Lesezeit: < 1 Minute Bücher sind tolle Geschenke für Freunde und Familienmitglieder. Sie bieten Christen in jedem Alter gute Lehre und ermutigen diese praktisch im Alltag zu leben. Wir haben eine Liste mit Vorschlägen zusammengestellt, um die Auswahl ein wenig einfacher zu machen. Viel Freude beim Stöbern!

Gemeindegründung
EBTC

Workshop zum Thema Gemeindegründung

Lesezeit: 4 Minuten Brauchen wir neue Gemeinden? Diese Ausgangsfrage stellte Martin Manten den 21 Männern, die vom 31.03. bis 02.04.2022 in Berlin am ersten von insgesamt drei Workshops zum Thema Gemeindegründung teilnahmen. Jesus

Wenn es deiner Frau schwerfällt, dir zu folgen
Beziehung
Eric Davis

Wenn es deiner Frau schwerfällt, dir zu folgen

Lesezeit: 6 Minuten Einige von uns Ehemännern befinden sich in der oftmals demütigenden und ernüchternden Situation, dass unsere Ehefrauen sich fortwährend damit schwertun, unserer Leitung zu folgen. Es ist wahrscheinlich nicht zu viel gesagt, dass der Mann hieran meistens nicht ganz unschuldig ist.

Leben in der Naherwartung der Wiederkunft Christi
hirtenkonferenz22
Fredy Peter

Leben in der Naherwartung der Wiederkunft Christi

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt kaum eine Bibelstelle, die so sehr die Auswirkungen des ersten und zweiten Kommens Christi aufzeigt wie Titus 2,11-14. Große Ankunft »Denn die Gnade Gottes ist erschienen…« (Titus 2,11)