Gemeindemusik Ausbildung Worship

Musikdienstausbildung

Der Musikdienst richtet sich an Männer und Frauen im aktiven Gemeindedienst mit dem Ziel, biblische und musikalische Prinzipien für den praktischen Musikdienst in der Gemeinde zu erlernen und dort anzuwenden. Die Ausbildung erstreckt sich über ein oder zwei Jahre.

#1 Für alle, die biblische und musikalische Prinzipien in der Gemeinde verstehen und anwenden wollen.

#2 Für Sänger, Gemeindemusiker und Interessierte.

#3 Präsenz: Einmal im Monat, Freitag und Samstag.

#4 Ein oder zwei Jahre, nach Bibelstudium mit Gewinn.

Vorraussetzung: Abschluss Bibelkunde & Bibelstudium mit Gewinn
(Quereinstieg möglich)

10 oder 20 Wochenenden (1 oder 2 Jahre)

freitags: 08:00 – 20:00 Uhr & samstags: 8:00 – 17:30 Uhr

15 Schüler pro Klasse

ca. 8 Stunden Hausaufgaben pro Woche

Zertifikat mit 12 (Jahr 1), oder 12 (Jahr 2) Leistungspunkten (Credit Points)

Musikdienst Worship Bibelschule Lobpreis
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ziele des Lehrgangs

Gott erfreut sich an schöner Musik. Er selbst hat Musik erfunden und gibt uns musikalische Gaben, mit denen wir ihn ehren und uns gegenseitig ermutigen sollen. Genauso, wie es beim Predigen von Gottes Wort nicht egal ist, was und wie gepredigt wird, so ist es auch beim Musizieren zur Ehre Gottes nicht egal, was man singt bzw. spielt und mit welcher Haltung man musiziert.

Im Lehrgang Musikdienst geht es darum, sich die Grundlagen für den Musikdienst in der Ortsgemeinde anzueignen und praktische Fähigkeiten dafür zu erwerben und auszubauen.
Folgende Ziele werden angestrebt:

  • Biblische Prinzipien für Musik und Anbetung aus der Schrift ableiten und umsetzen
  • Ein Leitbild des Musikdienstes für die eigene Gemeinde entwickeln
  • Lieder eigenständig harmonisieren, Instrumentalteile und Mehrstimmigkeiten komponieren
  • Die Musiker und den Allgemeingesang sicher anleiten können
  • Für unterschiedliche musikalische Besetzungen arrangieren und spielen können
  • In der Erkenntnis Gottes wachsen

Häufig gestelle Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Musikstil, Instrumenten und weiterem findest du hier:

Kursbeschreibung

Zu Beginn der Ausbildung bringen wir alle Schüler auf denselben Nenner, was das grundlegende Verständnis von Musik angeht (Noten, Tonleitern, Schreibweisen und Rhythmik).

Der Kurs kann über den Sommer im Selbststudium online abgeschlossen werden. Bei sehr guten Vorkenntnissen muss dann nur der Abschlusstest abgeschlossen werden.

Ausgehend vom Alten und Neuen Testament erarbeitet sich der Schüler ein biblisches Bild über Gottes Offenbarung zum Thema Musik. Darüber hinaus lernt der Schüler, wie Gott angebetet werden möchte und wie das Leben des Schülers sich danach ausrichten muss. Am Ende der Studienzeit wird der Schüler ein praktisches und biblisch fundiertes Leitbild für den Musikdienst seiner Gemeinde erarbeitet haben.

Der Schüler lernt in diesem Fach, am Beispiel von Jesus, über die Natur eines christlichen Dieners. Darüber hinaus werden praktische Hilfsmittel für den Dienst an der Musik in der eigenen Gemeinde besprochen.

Folgende Themen kommen dabei vor:

  • Was ist die Natur eines christlichen Dieners
  • Planung der Musiker und Lieder
  • Anleitung des Gemeindegesangs
  • Planung und Durchführung von Proben und Bereichstreffen
  • Jüngerschaft innerhalb der Musikgruppe
  • Hilfreiche Software für den Gemeindedienst
  • Umgang mit Lob und Kritik
  • Hilfreiche Darstellungen des Leitbildes

In diesem Fach wird vermittelt, was die Eigenschaften von Musik sind und wie diese sich in der Praxis auswirken. Es werden Prinzipien gelehrt, wie Musik und Text von Liedern in sinnvollem Einklang stehen können.

Der Schüler lernt praxisnahe Grundlagen der Harmonielehre, um diese dann in dem Fach Arrangement anwenden zu können. Zusätzlich wird der Schüler in Gehörbildung geschult und bekommt praktische Erfahrung in mehrstimmigem Gesang.

Lernziele sind:

  • Harmonisation von Melodien
  • Reharmonisation bestehender Lieder und
  • Anpassung an die eigenen Bedürfnisse
  • Erarbeiten von zwei- bis vierstimmigen Melodien
  • Das Hören, Verstehen und Singen einfacher Intervalle
  • Gemeinsames singen von einfachen mehrstimmigen Sätzen
  • Erstellen von Chorsätzen aus bestehenden Melodien (Jahr 2)
  • Kompositionsgrundlagen (Jahr 2)
  • Erstellen von Instrumentalteilen (Jahr 2)

Folgende Themen werden in dem Kurs besprochen:

  • Intervalle und deren Wirkung
  • Mehrstimmigkeit
  • Funktionsharmonik im Dur-/Mollsystem
  • Drei-/Vier- und Mehrklänge und
  • Kirchentonarten
  • Substitution von Akkorden, Modal Interchange
  • Modulationen und Übergänge

Im Zusammenspiel mit Harmonielehre und Rhythmik erweitert dieses Fach den musikalischen Horizont des Schülers und bildet das Herzstück seiner praktischen Tätigkeit. Es werden Stücke ansprechend und abwechslungsreich für die Anwendung in der Gemeinde aufbereitet. Dabei werden die musikalischen Hintergründe und Fertigkeiten der Schüler berücksichtigt. Das dadurch entstehende weite musikalische Spektrum ist für alle Schüler inspirierend.

Im ersten Jahr wird für die Schüler mit Begleitinstrument vorrangig daran gearbeitet, dass sie selbst erschaffene Arrangements nach ihren Fähigkeiten ansprechend erstellen und sicher spielen können. Sänger und Soloinstrumentalisten können, müssen aber keine Arrangements erstellen. Sie werden bei den Arrangements der Begleitmusiker eingebunden und nehmen an der gemeinsamen Bewertung der Arrangements teil.

Ebenfalls wird das einfache Erstellen von Tonaufnahmen und Leadsheets am Computer gelernt.

Im zweiten Jahr wird vermehrt auf das Erstellen von Mehrstimmigkeit in den Arrangements eingegangen. Darüberhinaus erstellen die Schüler einfache Chorarrangements und üben sich im Liederschreiben.

Rhythmische Klarheit und ein gleichmäßiges Tempo sind essentiell wichtig für einen sicheren Gemeindegesang. Bei diesem sehr aktiv gestaltetem Fach werden rhythmische Prinzipien unabhängig von Stilistiken gelernt und am eigenen Instrument sowie im Fach Arrangement praktisch umgesetzt.

Folgenden Themen werden im Kurs besprochen:

  • Wirkungsweisen von freier Rhythmik (Agogik) und gleichmäßiger Rhythmik
  • Mikrotime und Umsetzung auf dem Instrument
  • Gängige Taktarten, deren Wirkungen und Umsetzung in Liedern

In diesem Kurs wird der Schüler angeleitet, sich selbst biblisch fundierte Prinzipien und Ziele zu setzen, um diese praktisch und zielorientiert für sein Leben umsetzen zu können. Der Schüler lernt Produktivitätsdiebe zu identifizieren und zu bekämpfen.

Ebenso werden wirkungsvolle Hilfen zum musikalischen Üben bzw. Üben am Instrument gegeben und umgesetzt.

In diesem Fach wird der Schwerpunkt auf die persönliche Charakterbildung gelegt. Es wird nach Geschlechtern getrennt unterrichtet. Ziel des Faches ist:

Das persönliche Leben und die Beziehung zu Jesus Christus bereichern und vertiefen
Ein besseres Verständnis dafür schaffen, wie man Probleme einordnen kann, mit denen man in der Seelsorge (an sich selbst und anderen) konfrontiert wird. Einen praktischen Rahmen schaffen, wie der Prozess der Änderung aus biblischer Perspektive verstanden werden soll.

In Kunst und die Bibel setzt sich der Schüler mit der Frage auseinander, was Gottes Wort zu Kunst im Allgemeinen sagt.

Anhand von Schaeffer’s gleichnamigen Buch geht der Schüler intensiv auf das Thema ein und entdeckt ein notwendiges Verständnis für die Art, wie Gott sich mit und durch Kunst in der Welt kommuniziert.

Die Unterrichtsstandorte für das Schuljahr 22/23 sind in Berlin und Rheinland.
Verwaltung, Bewerbung sowie jeglicher Kontakt erfolgt über die Verwaltungszentrale in Berlin.

Hier bekommst du die genauen Adressen der Unterrichtsstandorte.

Berlin: 2290€
Rheinland: 2490€

Weitere Infos zu den Studiengebühren

Schüler-Zeugnis und Vorstellung des Kurses

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen