Bewerbungsstart für das Bibelschuljahr 2021/22

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print
Bibelschulstart 2021
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die letzten Wochen und Monate haben wir hinter den Kulissen nicht nur im laufende Bibelschuljahr unterrichtet, sondern auch am Schuljahr 2021/22 gearbeitet. In die Planung eines neuen Schuljahres sind viele unserer Lehrer und Mitarbeiter involviert. (Hier geht es zur Übersicht der Lehrgänge 2021/22)

Planung des Unterrichts

Jedes Jahr überarbeiten wir die Lehrgänge Bibelkunde, Bibelstudium mit Gewinn, Musikdienst, Auslegungpredigt, biblische Seelsorge und das M.Div. Programm, mit dem Ziel, den Schülern und Gemeinden noch besser dienen und die Inhalte besser unterrichten zu können. Außerdem versuchen wir die Belastung unserer Lehrer zu reduzieren. Dazu haben wir in den letzten Jahren immer wieder Anpassungen vorgenommen. Unter anderem haben wir die Lehrgänge Auslegungspredigt und biblische Seelsorge so verändert, dass der Unterricht teilweise gemeinsam stattfinden kann. Gerne könnt ihr weiterhin für uns beten, dass wir Weisheit für die Planung und Umsetzung des Unterrichts haben.

Musikdienst

Auch im Musikdienst haben sich Änderungen ergeben. Durch die Erfahrungen der letzten Jahre bieten wir den Unterricht jetzt auch für nicht-Musiker an. Wir wollen damit speziell Geschwister erreichen, die keine, oder wenig musikalische Vorkenntnis haben, aber biblische Prinzipien für den Musikdienst erlernen möchten.

Änderungen im Hintergrund

Nicht sichtbar für die meisten Schüler und Unterstützer sind die Mitarbeiter, die sich um die technische, organisatorische und grafische Umsetzung des neuen Schuljahrs kümmern. Wir konnten unter anderem auf eine neue Software umstellen, die den Anmeldeprozess vereinfacht. Auch die Studienwegweiser und unsere Webseite haben wir teilweise umgestaltet, um es für die Schüler übersichtlicher zu machen. Der Schulbetrieb mit über 300 Schülern erfordert einen großen technischen und administrativen Aufwand. Viele dieser Arbeiten finden im verborgenen statt. Gerne könnt ihr auch hier für einen reibungslosen Ablauf beten.

Start der Bewerbungsphase

Ab heute haben wir offiziell die Bewerbung geöffnet, damit Geschwister sich für die jeweiligen Lehrgänge anmelden können. Wir sind unserem Gott auch in diesen herausfordernden Zeiten dankbar. Vor allem dafür, dass wir weiterhin die Möglichkeit haben Jünger fürs Leben zurüsten, um der Gemeinde Christi zu dienen.
Bitte bete für uns, dass wir durch unsere Arbeit Gott verherrlichen.

Unterstützung

Die aktuellen Kosten für die einzelnen Lehrgänge können der PDF „Bewerbungsunterlagen & Referenz“ entnommen werden. Diese findest du hier. Wir möchten die Studiengebühren so niedrig wie möglich halten, um vielen das Studium am EBTC zu ermöglichen. Die tatsächlichen Kosten belaufen sich jedoch auf den doppelte Betrag der Studiengebühren.

Wir würden uns freuen, wenn du konkret mithilfst und die Schüler durch deine Spende unterstützt. Damit hilfst du uns weiterhin die Studiengebühren niedrig zu halten.

 

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Mehr Artikel:

News
EBTC

In eigener Sache – Januar 2020

Lesezeit: 2 Minuten Liebe Freunde und Unterstützer des EBTC, mit Dankbarkeit blicken wir zurück auf das Jahr 2020. Zwar waren wir alle von der Pandemie betroffen, aber wir durften dennoch durch den Dienst der Bibelschule, der Publikationen und mehrerer Online-Veranstaltungen ein Segen sein und großen Segen erleben.

Berlin Erklärung EBTC - Wilfried Plock
Artikel
EBTC

Gemeinsame Erklärung vom EBTC und Wilfried Plock

Lesezeit: 2 Minuten Gemeinsame Erklärung zu einem brüderlichen Miteinander vom EBTC und Wilfried Plock. Am 13. und 14. April 2021 trafen sich Christian Andresen, Theo Friesen und Wilfried Plock unter Vermittlung von Gorden Winter beim EBTC in Berlin.

James und Erin Coates
Artikel
Uwe Seidel

Update: Wir stehen an der Seite von Pastor James Coates

Lesezeit: 5 Minuten Pastor James Coates wurde verhaftet und angeklagt. Als er vor dem Richter erschien, wurde ihm mitgeteilt, dass man ihn freilasse, wenn er aufhören würde, Gottesdienste in seiner Gemeinde abzuhalten. Wie Luther einst auf dem Wormser Reichstag, antwortete er respektvoll, dass er dies niemals tun könne.

Artikel
Christian Andresen

ER ist auferstanden!

Lesezeit: 2 Minuten Jesus sagt in Johannes 11,25-26: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt; und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird in Ewigkeit nicht sterben. Glaubst du das?“