Schlagwort: Eltern

Weitere Artikel zum Thema:

Vater Soehne
Artikel
Tom Pennington

Du bist da, um deine Kinder zu leiten

Lesezeit: 3 Minuten Als Väter haben wir die Verantwortung, unsere Kinder anzuleiten. Gott beurteilt unsere Kindererziehung auch nicht anhand des Ergebnisses, sondern vielmehr anhand dessen, wie treu wir seinem Plan für Eltern gefolgt sind. Hier entfaltet Tom Pennington anhand von Epheser 6,4 den Plan Gottes für Kindererziehung.

Wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringst
Artikel
Mary Somerville

Wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen kannst

Lesezeit: 8 Minuten Eine starke und wachsende Beziehung mit deinem Mann ist das Beste, was du für dein Kind tun kannst. Und in gleicher Weise musst du deinen Kindern deine Liebe zeigen. Wir sollten unsere Kinder mit dem, was wir sagen, immer ermutigen (Eph 4,29). Sie entfalten sich, wenn wir ihnen Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen. Hier findest du 9 Weisen, wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen kannst.

Buchvorstellung
EBTC

Erfahrungsbericht zu Generationen der Gnade

Lesezeit: 3 Minuten Die Kinderstundenmitarbeiter freuen sich auch und sagen: „Die Beteiligung der Kinder ist sehr viel besser geworden, denn sie kommen vorbereitet in die Kinderstunde. Es ist nicht mehr wie früher, wo sie gar nicht wissen, um welche Wahrheiten es heute in der Kinderstunde gehen wird. Die Kinder zeigen begeistert auf und machen viel besser mit!“

Video
EBTC

Generationen der Gnade

Lesezeit: 2 Minuten Wenn ein Kind sich bekehrt ist ein ganzes Leben für den Herrn gewonnen. Darum hat Gott den Vätern im Alten Testament aufgetragen, dass sie die Kinder das Wort Gottes lehren. Christian Andresen Das Familien-Andachtsbuch hilft den Eltern während der Woche zu vertiefen, was am Sonntag unterrichtet wurde. Und es bereitet die Kinder vor für das, was sie am kommenden Sonntag hören werden. Martin Manten Wir durften erfahren, dass unsere Sonntagschullehrer mehr und mehr Begeisterung für den Unterricht empfanden weil sie