Taschenhilfe #5 – Ich lebe mit einer tödlichen Krankheit

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Es fällt uns schwer, dem Tod ins Auge zu blicken, und die Diagnose einer tödlichen Krankheit kann uns tief erschüttern. Dennoch hat jedes Leben ein Ablaufdatum. Dieses Buch ist mit einem Hirtenherz geschrieben und richtet sich an alle, die eine solche Diagnose bekommen haben sowie deren Angehörige und Freunde. Es gibt praktische Ratschläge, geistlichen Trost und – das ist am wichtigsten – eine ewige Hoffnung, die kein Sterbeprozess schmälern und kein Tod auslöschen kann.

Reggie Weems (DMin, PhD) ist seit 1991 der leitende Pastor der Heritage Baptist Church in Johnson City, Tennessee (USA). Im Alter von 17 Jahren bekehrte er sich zu Jesus Christus und heiratete seine Jugendliebe. Mittlerweile haben sie drei Kinder und neun Enkelkinder.

Mehr Informationen zu dieser Serie unter taschenhilfe.de

Bestellen

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Mehr Artikel:

die Trinität - Dreieinheit Gottes
Gemeinde
Heinz Flütsch

Die Bedeutsamkeit der Trinitätslehre für unsere Zeit

Lesezeit: 8 Minuten Hier nun wollen Christen helfen, die Balance zu finden. Gott ist einer und zugleich drei Personen. Beide Werte (die persönliche Ebene und das Zusammengehen im Kollektiv) stehen ausgewogen nebeneinander, ja mehr noch, sie sind ineinander verflochten. Und weil wir Menschen eben in Gottes Bild geschaffen wurden, entsprechen die in der Trinität gelebten Werte auch den erstrebenswerten Gemeinschaftsidealen in dieser Welt.

Wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringst
Eltern
Mary Somerville

Wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen kannst

Lesezeit: 8 Minuten Eine starke und wachsende Beziehung mit deinem Mann ist das Beste, was du für dein Kind tun kannst. Und in gleicher Weise musst du deinen Kindern deine Liebe zeigen. Wir sollten unsere Kinder mit dem, was wir sagen, immer ermutigen (Eph 4,29). Sie entfalten sich, wenn wir ihnen Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen. Hier findest du 9 Weisen, wie du deinen Kindern Liebe, Zuneigung und Bestätigung entgegenbringen kannst.

Corona und die Wiederkunft Jesu
Burnout
Christopher Ash

Wir sind Geschöpfe aus Staub

Lesezeit: 3 Minuten Zu keiner Zeit unseres Lebens sind wir weit davon entfernt, zum Staub zurückzukehren. Wir sind sehr zerbrechlich.
Das Problem mit unserer Stärke und Gesundheit, ist, dass Sie und ich beginnen zu glauben, wir wären etwas anderes als Staub, in den Gott vorübergehend den Odem des Lebens eingehaucht hat. Weil ich gehen, denken, reden und handeln kann, beginne ich zu glauben, ich sei unsterblich – dass ich immer in der Lage sein werde zu gehen, zu denken, zu reden und zu handeln. Aber das werde ich nicht.

Bibelstudium & Predigen
John MacArthur

Die sieben „Sei“ der Auslegungspredigt

Lesezeit: 5 Minuten Nach der harten Arbeit der Exegese und der Ausarbeitung der Predigt, kann die Botschaft verkündet werden. Aber bevor du auf die Kanzel steigst, um zu predigen, erinnere dich an die

Jesus Christus
John MacArthur

Nicht die Sünde, sondern Gott hat Christus getötet

Lesezeit: 2 Minuten Die Realität des stellvertretenden Todes Christi für uns ist die Kernwahrheit des Evangeliums, wie Gott es offenbart hat, und das zentrale Motiv von Jesaja 53.

Arbeit
Tim Challies

Ein Produktivitäts­katechismus

Lesezeit: 8 Minuten Bevor du Produktivität richtig verstehen kannst, musst du zuerst verstehen, warum du überhaupt existierst.

Heiligung ist nicht passiv
Heiligung
John MacArthur

Warum Heiligung alles andere als passiv ist

Lesezeit: 4 Minuten Die Vorstellung, dass Heiligung vonstattengeht, ohne dass wir uns dabei Mühe geben müssen und indem wir den Kampf einfach aufgeben und passiv sind, ist ein beliebter, hartnäckiger Mythos.

Gebetsleben
Gebet
Jesse Johnson

Eine einfache Methode, um dein Gebetsleben zu stärken

Lesezeit: 6 Minuten Heute möchte ich dir eine einfache Methode nahebringen, wie du dein Gebetsleben vertiefen kannst. Sie erfordert Disziplin, (natürlich) ein Zeitfenster fürs Gebet und das Verlangen, in der Gottesfurcht wachsen zu wollen.