Gottesdienst in Corona-Zeiten

In diesem Video klärt Dr. Wolfgang Nestvogel über die juristischen und theologischen Hintergründe auf und macht deutlich, dass dieser Fall für Christen in Deutschland aus zwei Gründen wichtig ist.
WhatsApp
Email
Facebook
Telegram
Twitter
Drucken
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Podcasts findest du auf Spotify, Google Podcasts, iTunes und weiteren Anbietern. Videos auch auf unserem YouTube-Kanal.

Von Dr. Wolfgang Nestvogel

Gottesdienst in Corona-Zeiten – Ein Kommentar von Wolfgang Nestvogel

Die Frage nach der Priorität des Gottesdienstes beschäftigt Christen rund um den Erdball. Wie gehen Christen mit einer dauerhaften Einschränkung des Versammlungsverbotes um?
Vielerorts sind Gottesdienste nach mehreren Wochen Lockdown wieder erlaubt – doch nicht überall. In Kalifornien sind seit Juli 2020 alle Gottesdienste bis auf unbestimmte Zeit verboten worden.

Die Ältesten der Grace Community Church in Los Angeles haben sich umfassend mit dieser Frage auseinandergesetzt, eine Stellungnahme veröffentlicht und seit dem 26. Juli ihre Pforten für den Gottesdienst wieder geöffnet. Dieser Vorgang ist auch unter Christen auf Unverständnis und Kritik gestoßen: diesseits und jenseits des Atlantik.

In diesem Video klärt Dr. Wolfgang Nestvogel über die juristischen und theologischen Hintergründe auf und macht deutlich, dass dieser Fall für Christen in Deutschland aus zwei Gründen wichtig ist:

(1) „zum einem geht es um die Unterstützung unserer Glaubensgeschwister in Kalifornien: Wenn ein Glied leidet, leiden alle Glieder mit. Der Mut unserer Glaubensgeschwister kann auch für uns ein Ansporn sein“.

(2) Der zweite Grund ist, dass wir in Deutschland die „kritische Situation im Hinblick auf die Beschneidung der Grundrechte auch noch nicht überwunden haben.“

Besonders jetzt brauchen wir als Christen eine biblisch fundierte Sicht bezüglich der Priorität des Gottesdienstes und müssen einen klaren und nüchternen Kopf bewahren.

WhatsApp
Email
Facebook
Telegram
Twitter
Drucken

Neue Artikel in deinem Posteingang?

Mehr Artikel:

Diotrephitis Teil 2
Eric Davis

Diagnose: Geistliche »Diotrephitis« – Teil 2

Lesezeit: 6 Minuten Im ersten Artikel haben wir uns Diotrephes angeschaut, jenes Individuum, das für die Gemeinde eine Gefahr darstellt. (3Joh 9–10). Heute werden wir uns sechs weitere seiner Erkennungsmerkmale anschauen.

Gemeindemusik Ausbildung Worship
EBTC

Musikdienst

Musikdienstausbildung Der Musikdienst richtet sich an Männer und Frauen im aktiven Gemeindedienst mit dem Ziel, biblische und musikalische Prinzipien für den praktischen Musikdienst in der Gemeinde zu erlernen und dort anzuwenden. Die Ausbildung erstreckt sich über ein oder zwei Jahre. #1 Für alle, die biblische

Dein Smartphone gehört Jesus
Dan Crabtree

Dein Smartphone gehört Jesus

Lesezeit: 6 Minuten Wenn wir uns von den Bildern, die über unseren Bildschirm huschen, so sehr vereinnahmen lassen, dass wir unseren Herrn und sein Wort regelmäßig vernachlässigen, dann haben wir aus den Augen verloren, wem wir eigentlich gehören.

Häusliche Gewalt und Missbrauch biblische Seelsorge
Dr. Jim Newheiser

Video-Seminar: Häusliche Gewalt & Missbrauch (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Jim Newheiser erklärt in diesem Seminar die verschiedenen Arten von Missbrauch und gibt Hilfestellungen, was zu tun ist. Teil eins der vierteiligen Reihe zum Thema »Häusliche Gewalt und Missbrauch«.

Seelsorgeseminar: Probleme und Handhabung

Dieses Seminar ist leider ausgebucht! SPRECHER: Dr. Jim Newheiser, Übersetzung Michael Leister In diesem Seminar geht es um die Anwendung biblischer Prinzipien auf konkrete Themen, wie beispielsweise medizinische Aspekte, Depression, Angst, Essstörungen, Entscheidungsfindung, Leid, eine gesunde Selbstsicht, lebensbeherrschende Sünden, die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit

Wie komme ich in den Himmel
John MacArthur

Wie komme ich in den Himmel?

Lesezeit: 4 Minuten Die meisten Menschen verstehen, dass böse Taten uns den Himmel verschließen. Dass aber auch gute Taten uns die Himmelstüren nicht öffnen, ist Wenigen bewusst, obwohl die Bibel das ebenfalls lehrt.

James und Erin Coates
Uwe Seidel

Update: Wir stehen an der Seite von Pastor James Coates

Lesezeit: 5 Minuten Pastor James Coates wurde verhaftet und angeklagt. Als er vor dem Richter erschien, wurde ihm mitgeteilt, dass man ihn freilasse, wenn er aufhören würde, Gottesdienste in seiner Gemeinde abzuhalten. Wie Luther einst auf dem Wormser Reichstag, antwortete er respektvoll, dass er dies niemals tun könne.