Gottesdienst in Corona-Zeiten

Unsere Podcasts findest du auf Spotify, Google Podcasts, iTunes und weiteren Anbietern.
Videos auch auf unserem YouTube-Kanal.

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Gottesdienst in Corona-Zeiten – Ein Kommentar von Wolfgang Nestvogel

Die Frage nach der Priorität des Gottesdienstes beschäftigt Christen rund um den Erdball. Wie gehen Christen mit einer dauerhaften Einschränkung des Versammlungsverbotes um?
Vielerorts sind Gottesdienste nach mehreren Wochen Lockdown wieder erlaubt – doch nicht überall. In Kalifornien sind seit Juli 2020 alle Gottesdienste bis auf unbestimmte Zeit verboten worden.

Die Ältesten der Grace Community Church in Los Angeles haben sich umfassend mit dieser Frage auseinandergesetzt, eine Stellungnahme veröffentlicht und seit dem 26. Juli ihre Pforten für den Gottesdienst wieder geöffnet. Dieser Vorgang ist auch unter Christen auf Unverständnis und Kritik gestoßen: diesseits und jenseits des Atlantik.

In diesem Video klärt Dr. Wolfgang Nestvogel über die juristischen und theologischen Hintergründe auf und macht deutlich, dass dieser Fall für Christen in Deutschland aus zwei Gründen wichtig ist:

(1) „zum einem geht es um die Unterstützung unserer Glaubensgeschwister in Kalifornien: Wenn ein Glied leidet, leiden alle Glieder mit. Der Mut unserer Glaubensgeschwister kann auch für uns ein Ansporn sein“.

(2) Der zweite Grund ist, dass wir in Deutschland die „kritische Situation im Hinblick auf die Beschneidung der Grundrechte auch noch nicht überwunden haben.“

Besonders jetzt brauchen wir als Christen eine biblisch fundierte Sicht bezüglich der Priorität des Gottesdienstes und müssen einen klaren und nüchternen Kopf bewahren.

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Mehr Artikel:

Durch Konflikte navigieren Älteste in der Gemeinde
Artikel
Jerry Wragg

Als Älteste einer Gemeinde durch unvermeidbare Konflikte navigieren

Lesezeit: 5 Minuten Wenn wir in einer perfekten Welt lebten, dann gäbe es keine Konflikte. Da wir aber nun einmal in einer Welt leben, die von Sünde durchsetzt ist, wird es immer wieder zu Konflikten kommen – auch im Ältestenteam einer Gemeinde. Aber wie geht man mit solch einem Konflikt um?