Suche
Close this search box.

Justification by Faith alone

WhatsApp
Email
Facebook
Telegram
Twitter
Drucken
Lesezeit: 2 Minuten

a presentation by John MacArthur

But now the righteousness of God has been manifested apart from the law, although the Law and the Prophets bear witness to it— the righteousness of God through faith in Jesus Christ for all who believe. For there is no distinction: for all have sinned and fall short of the glory of God, and are justified by his grace as a gift, through the redemption that is in Christ Jesus. Romans 3:21-24

Martin Luther went through great spiritual suffering before he came to Christ. He suffered from constant depression and anxiety. One night, lightning struck near him, and he determined to become a monk to serve God, because he was terrified by Him. As a monk he tortured himself both spiritually and physically, fasting, trying to freeze himself, and confessing to a priest for up to six hours a day. He did this believing it could make him right with God. He travelled to relics, hoping to receive grace from the so-called treasury of merit so that he could escape hell and Purgatory. Even his pilgrimage to Rome brought him no peace. He continued without joy, salvation beyond his grasp. He became angry with God because of his situation. He saw no way to be right before God, much as Job did. All the Roman Catholic church offered was the same answer that Job’s friends did. „Be a better person. Be more righteous, and then you can be saved,“ is the message of all false religion (Job 8:1-5).

Just as with Job, Martin Luther realized that even the righteous man is still far below God’s standard. Man could never earn his salvation. Righteousness comes by grace through faith. It wasn’t until after Luther posted the 95 Theses, when he was preaching through Galatians, that he discovered this and came to Christ. He could not achieve righteousness through the law, as Paul had tried to as a Pharisee before coming to Christ. It is Christ’s righteousness that is imputed to us, without regard for our own righteous works. All the credit goes to Christ, and none to us. This is the gospel that is celebrated in heaven, as seen in Revelation 5:6-9. All worship and glory go to the Lamb who was slain. Any who preach a gospel other than salvation through Christ alone stand condemned. In the Apostle Paul’s day, already false doctrines were beginning to creep in. It was the same in Martin Luther’s day, and today the same defection from the gospel and acceptance of false gospels is eating away at the church. We will always be reforming. There will always be a need to bring people back to sound doctrine and the gospel of grace alone, through faith alone, in Christ alone.

a summary by Joshua Chandler

WhatsApp
Email
Facebook
Telegram
Twitter
Drucken

Unterstütze unsere Arbeit​

Deine Gebete und deine finanzielle Unterstützung helfen uns, mehr Menschen mit biblischen Ressourcen zu erreichen:

Neue Artikel in deinem Posteingang?

Mehr Artikel:

Ein biblisches Körperverständnis in einer verwirrenden Welt
Biblical Eldership Resources

Ein biblisches Körperverständnis in einer verwirrenden Welt

Lesezeit: 5 Minuten Die Bandbreite, wie die Gesellschaft deinen Körper wahrnimmt, ist groß. Entweder wird von dir verlangt, dass du dich durch Sport und Ernährung einer unrealistischen gesellschaftlichen Norm anpasst, oder alle Bemühungen um Gesundheit und Schönheit sind mit „Body Positivity” vergeblich, weil du schon perfekt bist, so wie du bist. Wie kannst du in diesem Chaos Gewissheit und Sicherheit in Bezug auf deinen Körper finden?

Tim Challies

Die größte Last beim Leiten

Lesezeit: 3 Minuten Verantwortung kann eine Bürde sein. Aber dort, wo du Verantwortung trägst, sei es im Beruf, in der Familie oder in der Gemeinde, ist Versagen oft die größere Last, die dich erdrücken könnte. Doch dein Versagen ist – sei es unbeabsichtigt oder fahrlässig – bereits durch Jesus Christus vergeben. Trotz deiner Sehnsucht ein guter Leiter zu sein hängen deine Freude, dein Erfolg und dein Heil dank Jesus nicht davon ab.

Bibelkunde Bibelschule
EBTC

Bibelkunde

Bibelkunde Dieser Lehrgang richtet sich an jeden Gläubigen: Mann und Frau, Jung und Alt. In einem Jahr wird die Bibel vollständig durchgelesen, und zwar von 1. Mose bis Offenbarung. Jedes Bibelbuch wird im Unterricht vertieft und zusammenhängend unterrichtet. Dieser Lehrgang legt zugleich das Fundament für

Du willst also Ältester werden?
Sean DeMars

Du willst also Ältester werden?

Lesezeit: 4 Minuten Es geht nicht darum, jungen Männern den Ältestendienst zu vergraulen, sondern ihnen vielmehr einen deutlicheren Eindruck dessen zu vermitteln, wie das Leben eines Hirten aussieht und sie herauszufordern, die Kosten zu überschlagen, ehe sie sich auf diesen Dienst einlassen. Der Hirtendienst ist ein aufopfernder Dienst, der größtenteils unvorhersehbare Aspekte enthält.

Tim Challies

Die größte Last beim Leiten

Lesezeit: 3 Minuten Verantwortung kann eine Bürde sein. Aber dort, wo du Verantwortung trägst, sei es im Beruf, in der Familie oder in der Gemeinde, ist Versagen oft die größere Last, die dich erdrücken könnte. Doch dein Versagen ist – sei es unbeabsichtigt oder fahrlässig – bereits durch Jesus Christus vergeben. Trotz deiner Sehnsucht ein guter Leiter zu sein hängen deine Freude, dein Erfolg und dein Heil dank Jesus nicht davon ab.

Präkonferenz 2024 – Präkonferenz zur Hirtenkonferenz zum Thema »Jüngerschaft«.

Präkonferenz »Jüngerschaft«: Das Thema der diesjährigen Prä-Konferenz ist »Jüngerschaft« – ein Begriff, der heutzutage alles und nichts bedeutet. Wir werden folgende Fragen untersuchen: Was genau ist biblische Jüngerschaft? Gibt es Voraussetzungen für Jüngerschaft? Was ist das Ziel von Jüngerschaft? Wie sieht Jüngerschaft praktisch aus? Wie

EBTC

Die Auslegungspredigt wiederentdecken

Lesezeit: 16 Minuten Die Ansichten über das Predigen gehen in drei Richtungen auseinander: thematische, von einem Text ausgehende und Vers-für-Vers-auslegende. Thematische Botschaften verknüpfen üblicherweise eine Reihe von Versen, die lose durch ein Thema