Das Wort Gottes zu den Gläubigen und die Gläubigen zum Wort Gottes bringen

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

John Street spricht zu dem Thema „Das Wort Gottes zu den Gläubigen und die Gläubigen zum Wort Gottes bringen„.
Ein Hauptvortrag der Reformationskonferenz 2017.

Und als sie zu ihm gekommen waren, sprach er zu ihnen: Ihr wißt, wie ich mich vom ersten Tag an, als ich Asia betrat, die ganze Zeit unter euch verhalten habe, daß ich dem Herrn diente mit aller Demut, unter vielen Tränen und Anfechtungen, die mir widerfuhren durch die Nachstellungen der Juden; und wie ich nichts verschwiegen habe von dem, was nützlich ist, sondern es euch verkündigt und euch gelehrt habe, öffentlich und in den Häusern, indem ich Juden und Griechen die Buße zu Gott und den Glauben an unseren Herrn Jesus Christus bezeugt habe. (Apg. 20,18-21)

John Street zeigt auf wie die Wahrheiten der Reformation das persönliche Leben und den Dienst verändern müssen. Wenn biblische Wahrheit nicht gelebt wird, wird sie den eigenen Stolz beflügeln. Eine Wahrheit die nicht angewandt ist, ist eine Wahrheit von der man sich abgewandt hat.

Alle Vorträge sind jetzt als MP3/DVD erhältlich

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on print

Mehr Artikel:

Predigt Gebet
Artikel
Dr. James E. Rosscup

Wer predigt, muss beten!

Lesezeit: 7 Minuten Ein Prediger, der dem biblischen Vorbild folgt, wird dem Gebet überragenden geistlichen Wert beimessen. Die ganze Kirchengeschichte hindurch waren große Prediger Männer des Gebets. Prediger von heute, die sich danach sehnen, dass Gott seine Macht in ihrem Dienst erweist, werden ihre Predigt mit Gebet durchtränken.

Wozu dient die Erkenntnis Gottes?
Artikel
Benedikt Peters

Wozu dient die Erkenntnis Gottes?

Lesezeit: 4 Minuten Wir wollen Gott erkennen, um Gott anzuerkennen; wir wollen Gott anerkennen, um ihn anzubeten und zu lieben, und wir wollen unsere Liebe zu Gott damit beweisen, dass wir uns ihm unterwerfen.

Wolfgang Bühne Daniel
Video
Wolfgang Bühne

Kompromisslos, standhaft und tapfer in Zeiten religiöser Verführung

Lesezeit: < 1 Minute Das Überthema ist ein biblisches Lebensbild für Standhaftigkeit und Tapferkeit im Dienst für den Herrn. Passend gerade auch in unserer Zeit und Situation sind die drei Freunde Daniels, gerade weil wir in diesem Kapitel Parallelen zu unserer Zeit ziehen können.

Was mir mein kleiner Sohn beibrachte - Gottes Grenzen
Artikel
Paul David Tripp

Was mir mein kleiner Sohn beibrachte

Lesezeit: 2 Minuten Mein Sohn war noch ein Kleinkind, doch hatte er sich bereits in die tiefste und dunkelste aller menschlichen Täuschungen verstrickt — dass wir Grenzen ignorieren können, ohne Konsequenzen zu fürchten.